VITAMASSAGE

GESUNDHEITSPRAXIS

Yvonne Plüss

„Glaube nicht, dass Schmerz und

seine Ursache am gleichen Ort zu

finden sind...“

Klaus Radloff

Erkrankungen des Bewegungsapparates sind die häufigsten Krankheiten in der menschlichen Geschichte und haben ihren Ursprung nicht selten bereits im mütterlichen Becken . 80% der Beschwerden sind körperlich bedingt. 20% sind Dysfunktionen im Kiefergelenk. Schädel, Halswirbelsäule und Schultergürtel bilden eine funktionelle Einheit, die mit der Kaumuskulatur sehr eng verschaltet ist. Dabei handelt es sich um kinematische Muskelketten. Eine Kombination verschiedener, miteinander verbundener Gelenke, die durch die Unterstützung der Muskeln eine gemeinsame Bewegung ausüben. Sie können vom Schädel über die Wirbelsäule bis zum Becken fortgesetzt werden oder von den Füssen bis zum Becken reichen.

 

Auch Organveränderungen können Auswirkungen auf die Statik haben. Das können Folgen von Infektionskrankheiten sein oder andere medizinische Ursachen.

Ein Organ das seiner natürlichen Funktion nicht gerecht werden kann, dehnt sich aus oder zieht sich zusammen. Die Reaktion ist über den viszerogenen Reflexbogen - vom Enterotom zum Myotom - erklärbar. Über die Spinalnerven gibt das Organ seinen Reizzustand an das Myotom ab. Durch die erhöhte, einseitige Muskelkontraktion können auch hier Dysbalancen im skeletalen Bereich entstehen und Schmerzen verursachen.

 

Für mich unabdingbar, eine ganzheitliche und präzise Behandlung in Betracht zu ziehen. Wo genau die primäre Dysfunktion liegt, wird mit einfachen Tests vor einer Behandlung festgelegt und eine ausführliche Anamnese ist für mich sehr wichtig. Das Ergebnis  und die Bereitschaft zur Mit-Hilfe bestimmt den Therapieverlauf. Manualtherapeutische Technik in Kombination einer klassischen Massage oder APM-Radloff sind für mich die idealen Behandlungsmethoden.

 

Die Behandlungen sind nicht nur für Erwachsene zu empfehlen. Als ehemalige Zahntechnikerin - Fachfrau für Kieferorthopädie - sind für mich vor allem vorbeugende Massnahmen primäre Behandlungsziele. Sie ersparen bereits im Kindesalter spätere Leiden und Fehlhaltungen in jedem Bereich können früh erkannt und korrigiert werden. Hinzu kommt, das vor allem in der APM-Radloff das kybernetische Gesetz von Yin und Yang angestrebt wird, was allen Energien unseres Universums widerspiegelt wird. Das unterstütze ich mit grosser Leidenschaft.

 

Ich stelle keine Diagnosen in medizinischer Sicht. Ich empfehle Ihnen, bei allfälligen Krankheiten unter ärztlicher Kontrolle zu bleiben und bitte Sie, mir eine Veränderung Ihres Gesundheitszustandes mitzuteilen.

 

 

 

 

 

„Leiden ist die Wirkung und der Ursprung des Leidens ist die Ursache;

In der gleichen Weise ist die Beendigung des Leidens, also Frieden, das Resultat,

und der Pfad dorthin ist die Ursache für diesen Frieden.“

( Alter Indianerspruch )

 2020 Designe bei Vitamassage Gesundheitspraxis      Yvonne Plüss     Rosenweg 2     5525 Fischbach-Göslikon     079 / 661 52 22

  • WhatsApp_edited
  • w-facebook
  • Twitter Clean