Die sanfte Wirbelsäulen Therapie:

Wie wichtig eine ausgeglichene Statik des Bewegungsapparates ist, merken wir spätestens bei einem Hexenschuss. Wenn Abweichungen oder muskuläre Ungleichgewichte zu Fehlstellungen führen und akute oder chronische Beschwerden entstehen.

Ein ideales Knochengerüst ist die Bedingung, um Nervensystem und Meridiane ungehindert fliessen zu lassen und wenn man bedenkt, was sich an einem Knochen so alles festhält... was alleine an der Wirbelsäule hängt...

 

Die sanfte Wirbelsäulentherapie ist eine aktive, aber harmonische und sehr effektive Therapie und wird meistens von einem leichten bis mittleren Muskelkater heimgesucht. Bänder und Sehnen werden gedehnt und die entsprechenden Muskeln werden ausmassiert, so dass sie die Gelenke in korrekter Position halten können.

Die Therapieschritte werden mit einfachen Selbsthilfeübungen zu Hause weitergeführt.

 

Dieter Dorn hat diese sehr wirksame Wirbel- und Gelenktherapie vor über 30 Jahren auf intuitivem Wege entwickelt und wendete sie zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, an.

 

Ich selber integriere die Wirbelsäulen Therapie oft mit anderen Therapien, was liegend geschieht. In akuten Fällen wende ich sie einzeln an.

Ich bin der Meinung, dass es das perfekte Knochengerüst nur in Buchformat gibt, aber für jeden gibt es das Optimale, um Beschwerden zu lindern oder vielleicht ganz zu heilen. 

Wirkung:

  • Frei bewegliche Beckengelenke

  • Lösen der Störungen in der Wirbelsäule

  • Lösen der Störungen in den Beingelenken und Armgelenken - Regulation muskulärer-, vaskulärer-, neuraler- und knöcherner Problematik

  • Lösen komprimierter Spinalnerven - Entlastung der Muskulatur, Bindegewebe, Gefässe, Nerven und Organe

Klassische Massage:

Die Massage ist eine Reiztherapie und wird bei Störungen mit verschiedenen Handgriffen am Bewegungsapparat ( Haut, Muskulatur, Sehnen, Knochen und Gelenke ) bzw. zur Verhütung derselben eingesetzt. Massiert wird die Haut, das Binde- und Fettgewebe sowie die Muskulatur, und beeinflusst dadurch die Blut- und Lymphgefässe und Nervenbahnen. Neben einer gesteigerten Entspannung der Muskulatur und einer Förderung des Stoffwechsels wird die Verschiebbarkeit der einzelnen Gewebeschichten untereinander aktiviert und Verklebungen gelöst.

Eine Massage kann je nach Tiefe der Griffe und Geschwindigkeit anregend oder beruhigend sein. Mein Ziel ist es, individuell eine Harmonisierung der Körperfunktionen  zu erlangen, durch Dehnung ein tonisch-, phasisches Gleichgewicht der Muskulatur zu schaffen und ein Heilungsprozess infolge Energieausgleichs zu bewirken.

 

Wirkung:

  • Vermehrter Stoffaustausch zwischen Gewebe und Blutbahn

  • Anregende und entstauende Wirkung auf das Lymphsystem

  • Regulierende Wirkung auf Blutdruck, Puls und Atmung

  • Psychische Entspannung und Ausgleich des Energiekreislaufes

  • Tonisch-, phasisches Gleichgewicht der Muskulatr

Bindegewebemassage:

Wikipedia definiert: „Bei der Bindegewebemassage handelt es sich um eine manuelle Reiztherapie, die mit tangentialen Zugreizen am subkutanen Bindegewebe ansetzt“.

Es werden hierbei Haut-, Unterhaut und Fascientechnik zur Behandlung der Bindegewebezonen eingesetzt.

Die Bindegewebemassage ist die Behandlung reflektorischer Zonen im Bindegewebe und wird zur Beeinflussung gestörter innerer Organe über den cuti-visceralen-Reflexbogen angewendet.

 

Die Bindegewebemassage wurde 1929 von Elisabeth Dicke erfunden. Elisabeth Dicke litt unter einer Angiopathi ( Erkrankung /Veränderung der Gefässe) und konnte durch Selbstversuche die Amputation ihres Beines verhindern. 1960 wurde diese Methode von Dr. H. Teirich-Leube weiter entwickelt.

 

Wirkung:

  • Spannungsausgleich und lösen von Haut und Unterhaut

  • Fernwirkung auf die inneren Organe über die Segmente, d.h. die Haut wird von Nervenfasern versorgt. Jeder dieser Nervenfasern hat ihren Ursprung in einem bestimmten Teil der Wirbelsäule (Spinalnerv). Die Hautpartien, welche von ein und demselben Nervenstrang versorgt werden, sind in sogenannte Segmente unterteilt. Zu diesen Segmenten zählen neben den Hautpartien auch die jeweiligen innerern Organe, welche durch den entsprechenden Nerv versorgt werden.

  • Wiederherstellung der Körperstruktur

  • Verbesserung der Beweglichkeit in den Gelenken

Fussreflexzohnen Therapie:

Die Fussreflexzonenmassage ist eine manuelle Therapieform und wirkt reflektorisch über das Nervensystem. Sie erreicht über die Behandlung die Organe und deren Organsysteme, die Knochen und die Muskulatur. Ebenso das Nervensystem, das Hormonsystem und die Haut. Nach einem Tastbefund wird eine individuelle Therapie, auf die Person bezogen, aufgestellt und während 4-5 Sitzungen durchgeführt.

Durch eine fliessende Druckmassage der Reflexzonen werden Spannungen im ganzen Körper gelöst, die Durchblutung der Organe gefördert und eine Entgiftung des Körpers unterstützt.

Eine Entspannung ist der erste Schritt zur Normalisierung, denn vorbeugen ist besser als heilen!!!

 

Wirkung:

  • Anregung des Blutkreislaufes, Organe und Drüsenfunktionen

  • Anregung von Ausscheidung der Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffe, die den

  • Energiefluss hemmen können

  • Herbeiführen von psychischer und physischer Entspannung

  • Nebenzonen und Störzonen wie z.B. Narben werden durch entsprechender Behandlung beeinflusst

  • Symptomzonen werden individuell akut behandelt

 

 

Tun Sie Ihren Füssen was Gutes!! www.barfussschuhe.ch

Qi Quanten-!ntelligenz:

Das Geheimnis intelligenter Zellen.

 

Ja, Sie haben richtig gelesen. Intelligente Zellen!

Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die biochemischen Funktionen unseres Körpers haben gezeigt, dass unser Denken und unser Fühlen bis in jede einzelne unserer 60-80 Billionen Zellen hineinragt und wir könnten uns daran gewöhnen, deren Intelligenz zu folgen.

 

Unsere Zellmembran reagiert auf jegliche Art von inneren und äusseren Einflüssen. Doch das grösste Hindernis für die Erfüllung unserer eigenen Vorstellungen sind die in unserem Unterbewusstsein fest programmierten Selbsteinschränkungen. Sie beeinflussen unser Verhalten und können für unsere Physiologie und unsere Gesundheit eine wesentliche Rolle spielen. Unser Denken und unser Fühlen bestimmt unser physisches Leben.

 

Unsere Schöpfungsprozesse beginnen immer im Augenblick unserer Bewertungen, die heute noch weitgehend unbewusst geschehen. Bewerte ich ein Phänomen als Problem, Trauma oder als Krankheit, bin ich wie  magisch gezwungen, eine Problem-Löse-Technik oder eine Heilungsmethode zu suchen. Ich sitze fest in der Denkstruktur der Defizit-Beseitigung.

„Verändere ich meine Überzeugungen, erlaube ich meinem Leben, sich zu verändern“.

Wir sind machtvolle Wesen und haben die Freiheit uns zu entscheiden, ob wir eine Wirklichkeit erschaffen wollen, in der wir „Leidende“ oder „Hörige“ sind. Wir sind keine standardisierten Bio-Roboter. Wir haben also die Wahl.

Die Kontrolle über unser Leben wird  im Augenblick unserer Empfängnis nicht einem genetischen Würfelspiel überlassen, sondern in unsere eigenen Hände gelegt.

Wir können unsere eigene Biologie steuern. Wir haben die Macht, die Daten zu bestimmen,

die wir in unserem Biocomputer eingeben, so wie wir wählen, welche Worte wir tippen.

Wenn wir begreifen wie unsere Software unsere Biochemie steuert, dann werden wir Meister unseres Schicksals“.„

Bruce Lipton

 2020 Designe bei Vitamassage Gesundheitspraxis      Yvonne Plüss     Rosenweg 2     5525 Fischbach-Göslikon     079 / 661 52 22

  • WhatsApp_edited
  • w-facebook
  • Twitter Clean