top of page

DIE APM-THERAPIE




"Der Mensch hat dreierlei Wege,

klug zu handeln:

Erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste.

Zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste

und drittens durch Erfahrung,

das ist das Bitterste.“ Konfuzius





Die Akupunkt-Massage nach Radloff, kurz APM ist eine ganzheitliche Therapiemethode ohne Nadeln. Eine Mischung aus östlicher Energielehre und westliche manualtherapeutischer Behandlungstechnik erkennt die Individualität jedes Einzelnen von uns und gibt gezielt Antwort darauf, mit Berücksichtigung seiner Konstitution.


Die Informationen zu fehlgestellten Wirbelgelenken oder Blockaden in den Meridianabschnitten oder Organen entnehmen wir mit einem Massagestäbchen den Ohren, die unser ganzer Körper widerspiegeln. Dies ist zentraler Bestandteil der APM nach Radloff und gibt uns auf Grund dieser Befunderhebung eine individuelle und gezielte Behandlung auf.

In einem ersten Schritt werden in den betroffenen Meridianen Flussbedingungen  nach dem Gesetz von Yin und Yang geschaffen und die skelettalen Dysbalancen mit manualtherapeutischer Behandlungstechnik korrigiert. Dies ist Voraussetzung für die weiteren Behandlungen.


In einem zweiten Schritt werden die Organe - wieder über die Befunderhebung der Ohren - auf Störungen kontrolliert und über den viszeralen Reflexbogen behandelt.

Der letzte Schritt ist die Kernebene. Hier wird auf die Konstitution und die genetischen Anlagen grossen Wert gelegt und die psychische Ebene mitbehandelt.

Die Organsysteme im menschlichen Körper müssen miteinander kommunizieren können. Die Kommunikation jeder einzelner Zelle ist die eigentliche Grundlage eines gesunden Körpers. Doch reagieren diese auf jegliche Art von inneren und äusseren Einflüssen. Bei einer Schädigung der Effektor- und Rezeptor- Proteine in der Zellmembran durch Krankheiten, Dauerstress oder unpassende Ernährung, ist die Kommunikation und der Energiefluss gestört (siehe Qi - intelligente Zellen).


Die APM sieht die Genesung als ein individuelles und vor allem ganzheitliches Therapiegeschehen, welches

- Körper (Stoffwechsel, Bewegungsapparat, Organe ect.)

- Geist (psychosomatische Ebene und Charakterstruktur)

- Seele (energetische und emotionale Ebene) betrifft.


Sie strebt die

- Selbstregulation des Körpers und deren Stärken an

- fördert die Selbstwahrnehmung und

- stärkt die Genesungskompetenz, in dem sie einem alten Naturgesetz folgt.


Zur Unterstützung der APM wird die Mithilfe des Klienten miteinbezogen und Übungen für den Alltag erstellt. Ernährungstipps, Muskelübungen oder unter Umständen auch kleine Lebensumstellungen können sehr hilfreich für einen anhaltenden Ausgleich sein.

Schmerzen sind immer ein Zeichen des Körpers, dass in ihm etwas nicht fliesst. Sie sind Warnsignale und treten nie da auf, wo die Ursache liegt. Gehen Sie den Schmerzen auf den Grund, so,  wie Sie auch an Ihrem Armaturenbrett nicht nur die Warnlampen austauschen.

Die Akupunktur Massage nach Radloff wird empfohlen bei:


Behandlung bei Erwachsenen:

- Rückenschmerzen

- Ischialgie

- Skoliosen

- Kiefergelenks-Schmerzen

- Schleudertrauma

- Schulterschmerzen

- Hüft- und Knieschmerzen

- Migräne/Kopfschmerzen

- Tennis-Ellenbogen

- Karpaltunnel-Syndrom

- Verdauungsbeschwerden

- Menstruationsbeschwerden

- Schlafstörungen

- Trauma

- Stottern

- Long Covid

- uvm...


Behandlungen bei Kleinkinder und Babys:

- Schreikinder

- Magenkrämpfe

- Verdauungsbeschwerden

- Schiefhals (Torticollis)

- Skoliosen

- Zur Unterstützung bei Kieferorthopädischen Behandlungen

- Fehlstellung der Beine, Füsse oder Becken

- Schlafstörungen

- Bettnässer

- Infektanfälligkeiten

- Sprachstörungen wie zum Beispiel Stottern...





Buchvorschlag:

Die Heilung der Mitte

Die Kraft der Traditionellen Chinesischen Medizin von Dr. med. Georg Weidinger

ISBN 978-3-85068-864-2

Intelligente Zellen

Wie Erfahrungen unsere Gene steuern von Bruce H. Lipton, Ph. D.

ISBN 978-3-936862-88-1


Was ist Akupunktur

Gesundheit für den ganzen Menschen, J. R. Worsley

ISBN 978-3-89060-429-9

212 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page